Wie geht backgammon

wie geht backgammon

Die Spielregeln von Backgammon sind eigentlich sehr einfach. Es geht darum alle seine Steine von der einen Seite zur anderen zu befördern. Dabei wird mit. Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt. Es handelt sich um eine Mischung aus .. Der Dopplerwürfel geht bis 64, aber nach den Regeln sind weitere Verdopplungen möglich, kommen aber unter Spitzenspielern äußerst selten. Backgammon rules in German. Andernfalls wird er der neue Eigentümer des Würfels, und das Spiel geht weiter zum zweimaligen Wertes der vorherigen. Dann müssen beide erneut würfeln. Jahrhundert wurden in Saint-Denis Frankreich gefunden. Kann der Wurf nicht gezogen werden, weil nur noch auf niedrigeren Feldern Steine sind, so wird der höchste Stein ausgespielt. Proudly powered by WordPress. Vergleich Online Poker Anbieter. Die entfernten Steine werden neben dem Spielbrett abgelegt. Man muss ein - den Augenzahlen entsprechender - Zwischenstop möglich sein. Wenn ein Spieler einen Zug macht, der nach den Regeln nicht zulässig ist, kann der Gegner verlangen, dass ein legaler Zug gemacht wird, muss es aber nicht. Der Spieler muss die jeweiligen Augen verwenden, z. Kann kein Stein gesetzt werden, so verfällt der ganze Wurf und der Gegner ist am Zug. Der Würfel wird dann jeweils so gedreht, dass die aktuelle Zweier- Potenz sichtbar ist. Punkt und einer vom 1. BGroom Play 65 PartyGammon. Kann kein Stein gesetzt werden, so verfällt der ganze Wurf und der Gegner ist am Zug. Falls man beim Ausspielen der Steine von einem gegnerischen Stein geschlagen wird, muss man diesen natürlich auch wieder im gegnerischen Heimfeld ins Spiel würfeln'. Wo der eine startet, kann der andere auswürfeln. Diese Korrektur darf aber nur dann erfolgen, wenn er selbst noch nicht gewürfelt hat. Es besteht die Forever young living products, Felder zu blockieren. Die intensive Beschäftigung forcierte auch die Entwicklung der Theorie zum Spiel; erste analytische Bücher wurden verfasst. Befindet sich nur ein einziger Stein auf einem Feld, gilt das als ein Blot. In dem Beispiel also viermal die 6. Er darf seine Steine um die eigene Augenzahl und um die des Gegners vorrücken. Bereits lange Zeit davor waren im Orient schon Brettspiele bzw. Zum anderen kann aber auch zwei Steine mit den zwei verschiedenen Augenzahlen der Würfel ziehen.

Wie geht backgammon - Utillity

Um überhaupt Backgammon spielen zu können ist es notwendig die Regeln zu beherrschen. Hat ein Spieler bereits alle 15 Steine ausgesetzt, sein Gegner aber noch gar keinen, dann gilt das als Gewinn eines Gammon. Diese Regel stammt von John R. Die Würfel müssen sich während des gesamten Spiels flach neben dem Spielbrett befinden. Er beginnt mit der Summe der beiden Zahlen, die bisher gewürfelt wurden. Bevor man mit dem Backgammon spielen anfängt, sollte man sich diese Seite gut durchlesen. Crawford , der bei einigen Weltmeisterschaften immer das Pech hatte, nur Vizeweltmeister zu werden.

Wie geht backgammon Video

#2 - Backgammon & Tavla - Eröffnungswürfe & Wurfkombinationen 1/3

0 comments